88_tyromyces_leucomallellus_gw1.jpg
88_tyromyces_leucomallellus_gw1
Gloeozystiden-Saftporling
H.Werner Graß, 22.07.2021, Weierweiler/MTB 6406/4
Hirzenackerwald, an Stubben von Kiefer. Sie waren deutlich rot-bräunlich konzentrisch gezont. Der Pilz hat als einziger der Gattung
Gloeozystiden im Hymenium. Diese lassen sich mit Sulfo-Vanillin anfärben.
Ähnlich ist der Braunfleckende Saftporling(Tyromyces fragilis, der aber keine Gloeozystiden hat.